- WIR SIND VON IDEALBILDERN UMGEBEN

Thomas Kellner WIR SIND VON IDEALBILDERN UMGEBEN

Zwiegespräch mit dem Künstler

In dem 2012 erschienenen Interview-Band beantwortet der Foto-Künstler Thomas Kellner Fragen von Kunsthistoriker und Germanisten Dirk Müller. Zusätzlich enthält das Buch jene Abbildungen des Eiffel-Turms, die für Kellner der Beginn seiner Kontaktbögen waren. Hier legt er die gesamte Serie und die Notizen aus seinem Skizzenbuch offen. Der Künstler eröffnet im Dialog mit seinem ehemaligen Assistenten nicht nur Einblicke in seine ungewöhnliche Arbeitsweise, sondern auch wie er zur Kunst kam und wie er die Position des Künstlers heute sieht.
„Wer als Künstler heute seinen Beruf nicht mit all seinen Facetten sieht, wird auf kurz oder lang Schiffbruch erleiden. … Mit den vielen Klischees, wie Rotwein, Spitzweg, Lotterleben bis Orgien hat ein Künstlerleben nicht viel zu tun. Als Künstler zu überleben heißt, in einem extremen Maße sich selber zu disziplinieren und nicht darauf zu warten, dass einem etwas in den Schoß fällt.“
(Auszug, Thomas Kellner)

19,80
inkl. 7% MwSt.
FotografThomas Kellner
Format15 x 22,8 cm
Umfang44 Seiten, Softcover, gebunden
ISBN978-3-942831-67-3
Erscheinung25.09.2012

Weitere Artikel aus der Serie »Thomas Kellner«

Mexiko Dancing Walls FarbWelt 135-36 11-LOCH-ARBEITEN Houston, we’ve had a problem Black & White Tango Metropolis FLUCTICULUS All Shook Up