- »ANSCHLAG – BERLIN«

»ANSCHLAG – BERLIN«

Zeitgenössische Plakate Berliner Designer

Der Katalog versammelt einen Überblick ambitionierter, zeitgenössischer Plakate von in Berlin tätigen Designern. Dem aktuellen Zeitgeist in der Gestaltung und insbesondere der Gestaltungsszene Berlins folgend, sind 59 Plakate von Newcomern und renommierten Designstudios wie Cyan, LSD, HeSign, EPS51, Ruddigkeit, Ariane Spanier, Fons Hickmann m23, Surface und vielen weiteren zu sehen.

Die Kuratoren Fons Hickmann und Sven Lindhorst-Emme, beide selbst renommierten Plakatgestalter, möchten mit diesem Katalog und der Ausstellung das große Spektrum an künstlerischen Arbeiten, die in Berlin entstehen, nach außen tragen. Dabei fällt die Auswahl auf Werke die eine imaginäre Grenze von Design und Kunst überschreiten.

»In Berlin kommt das Neue in die Welt. Gerade das Plakat als Zeitgeistmedium demonstriert dies vorbildhaft.« Berlin ist seit Langem ein kreatives Zugpferd, beeinflusst, ist trendweisend und immer wach. All das findet sich sowohl im Alltag wieder, der durch kreative Einflüsse geprägt ist, als auch beeinflusst dies wiederum die Gestaltung. Man kann von einer »Berliner Schule« für Plakat sprechen, die schon seit ca. 100 Jahren die Ästhetik der Visuellen Kultur prägt – und das weit über Berlin hinaus.

Auf das Plakat bezogen wagen die Kuratoren die These »Von der Kunst, zur Neuen Sachlichkeit, zu neuer Kunst – Das Plakat hat sich als eigenständiges Kunstmedium platziert.«

Der Katalog erscheint parallel zur Ausstellung »ANSCHLAG – BERLIN« vom 26.9. bis 4.10. im Rahmen des Weltformatfestival in der Rössligasse in Luzern, Schweiz.
Weitere Stationen wie das Plakatfestival im französischen Chaumont und im chinesischen Hangzhou haben bereits lebhaftes Interesse an der Ausstellung bekundet.

--------------
Sven-Lindhorst Emme has lived in Berlin since 2011 where he founded "studio-Lindhorst Emme" in the same year. He is a trained lithographer and studied graphic and communication design. He also teaches book design and typography at the Lette-Verein Berlin. His works have been shown at many international exhibitions and have also been awarded with many international prizes.

Fons Hickmann is a graphic designer, author and professor of design at the University of Arts in Berlin. The international style-defining design studio "Fons Hickmann m23" has been honored with numerous awards and is one of the most influential positions in contemporary design. Hickmann is a member of TDC New York and the AGI Alliance Graphique International. Increasingly, he is dedicated himself to the publication of literature on diverse fields of knowledge from design through media theory to football and pop culture.

List of Participants:
BASICS 09
STEPHIE BECKER
PETER BRÜCKER
CYAN
EPS51
JIANPING HE
HELLOME
FONS HICKMANN M23
RIKKE LANDLER
LSD
SVEN LINDHORST-EMME
MISCHEN BERLIN
MARKUS MRUGALLA
DONNIE O´SULLIVAN
ONLAB
MILCHHOF
RABAN RUDDIGKEIT
BEN ROTH
ARIANE SPANIER
SAORI SHIROSHITA
STATE
STAHL R
SURFACE
HENNING WAGENBRETH
DANIEL WIESMANN
DENIS YILMAZ
ZENTRALE
ZWÖLF

30,00
inkl. 7% MwSt.
Leider vergriffen
HerausgeberFons Hickmann, Sven Lindhorst-Emme, Weltformat
Art-DirectionSven Lindhorst-Emme, Loana Boppart, Fons Hickmann
AuflageLimitierte Auflage von 300
Format20 x 27 cm
Umfang140 Seiten, 59 Plakatabbildungen von 28 Gestaltern aus Berlin, gedruckt auf Affichen-Papier, durchgefärbte schwarze Buchdecken mit Prägung, gefälzelt, schwarzer Buchschnitt
Sprachedeutsch
ISBN978-3-944721-56-9
Erscheinung20.09.2015