Sigrun Jakubaschke - Kalligraphische Reise

Sigrun Jakubaschke Kalligraphische Reise

1988 – Ein Jahr in China. Sigrun Jakubaschke, Malerin und Autorin, lebt Ende der 80er Jahre, dank eines Stipendiums, für ein Jahr in Hangzhou, einer kleineren Millionenstadt.

Unablässig verfolgt sie ihr Ziel, die chinesische Kalligraphie an der Kunstakademie zu erlernen. Sie nutzt überdies ihre Chance, auf ausgedehnten Reisen ins Landesinnere das chinesische Leben jener Zeit kennenzulernen. Ihre Auseinandersetzung mit der fremden Kultur und ihre bizarren Erlebnisse unterwegs beschreibt sie in pointierten Tagebucheinträgen, 103 Fotografien in Farbe und schwarz-weiß sowie mit kalligrafischen Arbeiten.

In authentischer Rückschau entstand nun ihre „Kalligraphische
Reise“ in das China einer vergangenen Zeit.

35,00
inkl. 7% MwSt.
HerausgeberOliver Seltmann
AutorSigrun Jakubaschke
FotografSigrun Jakubaschke
Format27 × 20 cm
UmfangHardcover, 172 Seiten, 103 Fotografien
SpracheDeutsch
ISBN978-3-946688 02-0
Erscheinung01.01.2017