Andrea Cziesso  - TIMPETEE

Andrea Cziesso TIMPETEE

Rechtzeitig zu Weihnachten fertig geworden!

Hätte Hieronymus Bosch eine Kamera gehabt, wären das seine Fotos:
Ein surreales Fabelwesenfotomärchenbuch, wie man es noch nicht gesehen hat.

Cziessos schönes Fotomärchenbuch setzte sich beim Artbookfestival in den Hamburger Deichtorhallen gegen 9 Mitstreiter durch, die vorab von einer hochkarätigen Fachjury, darunter der bekannte Fotograf F.C. Gundlach, nominiert wurden.

Die in Hamburg lebende Fotografin montiert in 'Timpetee' eine düstere Fantasiewelt aus Natur, Tier und Mensch. Die Tiere besitzen teilweise ein menschliches Antlitz. Die Protagonisten sind als Hexen, Ritter, Bauern oder Märchenprinzessinnen verkleidet. Cziesso hat dafür aus ihrem eigenen Bildarchiv geschöpft und einzelne Elemente am Computer zu einem neuen Motiv zusammengebaut.

Die Bilder zeigen sowohl Einzelpersonen als auch Gruppendarstellungen mit mehreren Handlungssträngen. Dabei vermitteln sie Untergangsstimmung, denn der Himmel ist meist dunkelblau und -grau. Parallelen zum Werk des Malers Hieronymus Bosch werden wach, der ebenfalls surreale Fabelwesen darstellte. Wollte Bosch jedoch ausschließlich das Böse im Menschen sichtbar machen, beruft sich Cziesso auf die literarische Gattung der Märchen, in der beides existiert – Gut und Böse.

29,00
AuthorAndrea Cziesso
ISBN978-3-942831-32-1
Format23 x 30 cm
SizeHardcover, Fadenheftung, hochwertiger Offset Druck, 100 Seiten, grossformatige Abbildungen gepaart mit Geschichten und Gedichten.
Erscheinung01.12.2012